Allgemeine Geschäftsbedingungen und gesetzliche Hinweise für unseren Maitre-Wild Online Shop

Die AGB unterliegen ausschließlich dem Recht des Landes in dem das Unternehmen seinen Sitz hat.

1. Anbieterkennzeichnung

Maitre Wild
Röntgenstraße 9
31737 Rinteln

Telefon 05751 890 7686
Telefax 05751 890 7687

info@maitre-wild.de
www.maitre-wild.de

Ein Unternehmen der M&S Maitre Service GmbH GF Edgar Miller , Harald Strüwe

Handelsregister AG Bad Oeynhausen HRB 3855
Steuernummer 335/5743/4042
UST-Id Nr. 22 40 89 604

2. Vertragsgrundlage

a, Die AGB regeln die Vertragsbedingungen zwischen der Firma Maitre Wild (Verkäufer) und dem Kunden (Verbraucher i.S.d.§ 13BGB) des Online Shops Maitre-Wild

b, Die AGB finden in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung für alle Warenlieferungsverträge Anwendung, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmittel zustande gekommen sind

c, Vertragssprache ist deutsch. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland

3. Vertragsabschluss

Die Angebote im Internet stellen ein verbindliches Angebot an Sie dar, Waren zu kaufen. Nach Eingabe Ihrer Daten und mit Anklicken des Bestellbuttons nehmen Sie dieses Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags an. Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produktes, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie können ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Den Bestellvorgang können Sie jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

4. Rücksendekosten

a, Falls Sie Grund zur Beanstandung haben rufen Sie uns an oder senden Sie eine E-Mail wir werden dann die Rücksendekosten übernehmen

b, Sie haben im Falle des Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen ,wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache den Betrag von 40,00 € nicht übersteigt

5. Eigentumsvorbehalt

Die gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

6. Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Ware Sach ,- und Rechtsmängelfrei zu verschaffen. Bei Eingabe persönlicher Daten wie Anschrift oder e mail erfolgt die Angabe dieser DaTEN SEITENS DER Kunden auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der im Rahmen der Seite veröffentlichten Kontaktdaten wie Namen, Arbeitsanschriften, Telefon oder Faxnummern durch Dritte zur Sendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist ausdrücklich nicht gestattet

7. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:

Maitre Wild
Röntgenstraße 9
31737 Rinteln

Telefon 05751 890 7687
Fax 05751 8907688

info@maitre-wild.de

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • Zur Lieferung von Waren die nicht vorgefertigt sind und deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind(aufgeschnittener Schinken, Stücke mit Wunschgewichten, Sonderbestellungen)
  • Zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (aufgeschnittener Schinken, TK Ware die aufgetaut wurde)
  • Zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • Zur Lieferung von Waren wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden




    Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebenen
    Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer
    gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Usepac
    UG, Bremen, Vertrags-/Lizenznummer: UPV-3477 angeschlossen.